»Bleiben Sie neugierig. Bleiben Sie modern. Und lesen

18. Dezember 2022

Sie dieses Heft mit Vergnügen«, schreibt Christoph Lieben-Seutter in seinem Generalintendanten-Editorial zur soeben erschienenen Ausgabe des Magazins der Elbphilharmonie. Schwerpunkt: modern.
Mit Beiträgen u.a. von Stephan Bartels über Architektur und Moderne, das Streben Barbara Hannigans nach Leichtigkei, Renske Steen spielt auf der Mandoline, Stefan Frantzen bringt uns Angélique Kidjo näher, Volker Hagedorn fragt »Was ist eigentlich modern?«
Wie immer von uns gestaltet, ist diese Ausgabe übrigens die erste des Jahres 2023: Wir freuen uns auf die weiteren – Gelegenheit, Katharina Allmüller und Carsten Fastner für die Zusammenarbeit auch 2022 zu danken. elbphilharmonie.de