Denken ohne Geländer – aber mit Magazin

26. Mai 2021

Wer nicht schwimmen kann, bleibt lieber im Seichten. Und wer schnelle Antworten sucht, sollte aufs Gedankenfliegen verzichten. Denn in der seit nunmehr 15 Jahren laufenden Reihe »Gedankenflieger«, die das Hamburger Literaturhaus in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) für Grundschülerinnen und -schüler veranstaltet, geht es vor allem um Fragen – und um den Austausch dessen, was wir jeweils zu einer Frage denken. Im Jubiläumsjahr haben wir nach fünf Magazinausgaben für das Literaturhaus nun die erste bpb-Ausgabe des Philosophiemagazins auf den Weg gebracht. Sie ist bei der bpb als Klassensatz bestellbar und wird begleitet von einem pädagogischen Leitfaden für alle Lehrerinnen und Lehrer, die das Philosophieren mit Kindern und Büchern einmal ausprobieren wollen. Auf dass den Gedanken Flügel wachsen!