Utopisch! … Oder doch nicht?

Veröffentlicht am Apr 16, 2018

Utopie – was für ein wunderbares Titelthema! Die fünfte Ausgabe des Elbphilharmonie Magazins, die von uns gestaltet wurde und seit dem
9. April erhältlich ist, bietet eine Bandbreite an Perspektiven auf dieses interessante und sich weit verzweigende Gedankengebiet:
Von David Bowies Neuerfindungen seiner Selbst, über Joyce DiDonatos utopisches Anliegen in ihrem künstlerischen Schaffen und Fritz Langs visionäre Filme, bis hin zu Robotern und intelligenten Chatbots, die sich nach deinem Gefühlsleben erkundigen. Auftakt und gleichzeitig Rahmen dieser Ausgabe bildet ein Essay des österreichischen Philosophen Konrad Paul Liessmann.

 

Eine so gelungene Ausgabe klingt utopisch? Lesen Sie doch mal rein. Erhältlich im ausgewählten Zeitschriftenhandel, an der Konzertkasse und
im Shop auf der Plaza des Gebäudes sowie im Abo.